Content Creation im Zeitalter von Artificial Intelligence - authentisch
78
post-template-default,single,single-post,postid-78,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Content Creation im Zeitalter von Artificial Intelligence

Wibbitz ist ein Startup aus New York, welches eine browserbasierte, AI-unterstützte Video-Software für Journalisten anbietet. Das Ziel von Wibbitz ist, Nicht-Video-Editoren eine Video-Software anzubieten, welche es ihnen ermöglicht, den Videoproduktions-Prozess von mehreren Stunden auf mehrere Minuten zu reduzieren. In den USA nutzen die grössten Medienunternehmen Wibbitz bereits. In der Schweiz nutzt es zum Beispiel auch Tamedia (20min und Newsnet).

Neben Wibbitz gibt es noch weitere Start-Ups, die im selben Teich fischen. Ein Tool haben wir letzte Woche in unserem Newsletter vorgestellt: Lumen5. Lumen5 funktioniert ähnlich wie Wibbitz hat aber ein umfangreicheres Programm für eine kostenslose Nutzung und ist drum für ein Test einfacher zu nutzen als Wibbitz.

Zwei Zahlen zur Entwicklung von AI-unterstützter Software im Bereich Storytelling:

  • 20% der Wirtschaftsnachrichten werden Ende 2018 von Maschinen geschrieben sein
  • 80% alle Video-Produzenten werden Ende 2018 AI-unterstützte Software nutzen. Das beinhaltet automatisiertes Tagging, Visual-Recognition-Software oder Sentiment-Software.

Die Welt dreht sich also extrem schnell. Zohar Dayan erwähnt mehrere AI-Startups – aufgeteilt nach Grafik, Text, Audio und Video – , dessen Produkte es erlauben, Content mit Hilfe von AI zu erstellen.

AI companies for content creation

SXSW Panel: Content Creation in the Age of AI from Wibbitz on Vimeo.

Verwandte Artikel